Miles Davis live in Wien 1971.

Am 5. November 1971 gastiert der legendäre Trompeter Miles Davis mit einem sehr perkussionslastigen Septett im Wiener Konzerthaus. Mit an Bord ist auch der von Davis als Genie bezeichnete Pianist Keith Jarrett, der hier allerdings auf von Jarrett nicht gerade geliebten elektronischen Tasteninstrumenten agieren muss.

Mit Klaus Wienerroither

Davis und seine Band sind auf jeden Fall im Gegensatz zu einem zwei Jahre später am selben Ort stattfindenden Auftritt gut in Form und bescheren dem Wiener Publikum einen energetischen Konzertabend.

© Ö1, On Stage, 30.3.2018

Playlist

Komponist/Komponistin: Miles Davis
Gesamttitel: Konzert 94400/1/1 Miles Davis – Live
Ausführende: Miles Davis – Septett
Länge: 43:28 min

Komponist/Komponistin: Miles Davis
Gesamttitel: Konzert 94400/1/2 Miles Davis – Live
Ausführende: Miles Davis – Septett
Länge: 23:00 min

Komponist/Komponistin: Miles Davis
Gesamttitel: Konzert 94400/1/3 Miles Davis – Live
Ausführende: Miles Davis – Septett
Länge: 14:00 min

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: