ZAPPA SPEZIAL Frank Zappa und seine Liebe zum Jazz. Und wer könnte darüber besser berichten als Karl Lippegaus. Die Playlist gibt es auch dazu. Das sollte genügend Hör- und Lesefutter sein. Viel Spaß dabei!

Nicht irritieren lassen, die 1 Stunde der Radionacht war Paul Bley gewidmet und fehlt deshalb….

Teil 1:

Teil 2:

Teil 3:

Teil 4:

dlf radionacht 161016 zappa und jazz playlist

7 Comments

  1. Ich glaube es war Harry Lachner oder Michael Frank, die mir Zappa’s frühe Alben näherbrachten. Diese eine Radiosendung diente mir als CD-Kaufanleitung. Vor allem die frühen MOI und Klassiker wie Uncle Meat, Waka Jawaka, Grand Wazoo, Burnt Weeny Sandwich waren dabei. Beefheart lag mir immer mehr, Zappa ist oft so vernarrt in diese vertrackten Melodieläufe, das nutzt sich schnell ab. Aber er hat die Mauern zwischen E- und U-Musik ein wenig durchlässiger gemacht.

    Lucky

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.