Kronos Quartett „Folksongs mit einem Touch Avantgarde“

Traditionelle Songs aus England, den USA oder Frankreich bringt das US-amerikanische Kronos Quartett neu zu Gehör. Auf seinem Album „Folk Songs“ interpretieren renommierte Stimmen des Genres wie Natalie Merchant die alten Lieder neu. Man wählte, was ihnen auf den Leib geschrieben schien, und arrangierte die Streicher dazu.

Von Fanny Tanck

David Harrington ist erster Geiger und Gründungsmitglied des Kronos Quartetts. Optisch erinnert er an einen Oberstufenlehrer kurz vor der Pensionierung. Graue Locken, Jeans, Schlabberhemd, ruhige freundliche Stimme – ein Mann, dem man seine 34 Musikpreise und mehr als 60 Platteneinspielungen nicht unbedingt anmerkt. Langeweile oder Überdruss scheinen ihm fremd zu sein. Was den Geist seines Quartetts wachhält? Die Erkundung von Neuland. Dazu zählen ganz aktuell auch neun „Folk Songs“, wie er sagt:

 „All diese Songs sind NEU für mich, das hier ist tatsächlich NEUE Musik für uns.“

http://ondemand-mp3.dradio.de/file/dradio/2017/06/28/avantgarde_trifft_folk_das_kronos_quartet_interpretiert_dlf_k_20170628_1138_9cf1b8e0.mp3

Weiter lesen …

© Deutschlandfunk Kultur, Tonart, 28.6.2017

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die mobile Version verlassen