„Kölner Saxophon Mafia meets Die Elefanten“ Live 1993

Das 1981 gegründete und bis heute existierende fünfköpfige Saxophon-Ensemble aus Köln gehörte zu den ersten Gruppen seiner Art in Deutschland. Sound und Groove dieser Band von Roger Hanschel, Joachim Ullrich, Wollie Kaiser, Dirk Raulf und Gerhard Veek sind faszinierend, verblüffend und mitreißend gleichermaßen.

Mit Ulf Drechsel

Zum ursprünglichen Konzept der Jazz Units gehörte es, dass die beiden am Abend einen eigenen Konzertteil bestreitenden Bands auch ein gemeinsames Set spielten. So kam es zur erst- und einmaligen Begegnung der Kölner Musiker mit einer der damals renommiertesten Bands der Berliner Szene.

Die Elefanten spielten in der Besetzung Klaus M. Staffa, Joachim Litty, Gebhard Ullmann, Andreas Weiser, Michael Rodach, Gerd Kaulard und Uli Moritz.

Konzertmitschnitt vom 18.12.1993, Berlin, WABE

© kulturradio, Late Night Jazz, 3.2.2018

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.