„Was mich interessiert, ist die unendliche Beweglichkeit meines bisschen Seele“, schrieb Knut Hamsun 1890 anlässlich seines ersten Romans „Hunger“. Die frühen Werke des Norwegers waren radikal modern in ihrer Subjektivität, ihrer psychologischen Durchdringung und der souveränen Handhabung neuer Techniken wie dem inneren Monolog.

Hamsuns Helden sind oft extreme Charaktere, die sich im Aufstand gegen bürgerliche Konventionen oder gar die Herrschaft der Vernunft aufreiben. Ein ebenso faszinierendes wie gefährliches Spiel. Hamsun selbst hatte gegen alle Wahrscheinlichkeit seinen Traum realisiert: Der Bauernjunge aus einfachsten Verhältnissen und fast ohne Schulbildung wollte unbedingt Dichter werden. Nach rastlosen Wanderjahren in Norwegen und den USA, in denen die Not stets sein Begleiter war, etablierte er die kleinen Handels- und Fischerorte des Nordlands als Schauplätze der Weltliteratur.

1920 bekam er für sein hintergründiges Bauernepos „Segen der Erde“ den Nobelpreis. Politisch war dieser Pionier der literarischen Moderne reaktionär. Sein Abdriften in den Faschismus schockierte viele Bewunderer wie Kurt Tucholsky oder Thomas Mann. Als die deutsche Wehrmacht im April 1940 das neutrale Norwegen besetzte, rief Hamsun seine Landsleute auf, keinen Widerstand zu leisten. Bei Kriegsende verfasste er einen grotesk anmutenden Nachruf auf Hitler und wurde wegen Landesverrats angeklagt.

Bis heute reißen die Debatten um sein politisches Versagen und sein problematisches Werk nicht ab. Seine Bücher, in denen stets der Ironiker Hamsun mit dem Ideologen Hamsun um die Vorherrschaft ringt, verlangen hellwache Leserinnen und Leser…

Weiter lesen … !

Ich freue mich sehr das diese Lange Nacht über Hamsun den Weg zu mir gefunden hat und ein großes DANKE an Martin. Viel spass beim hören !

© Deutschlandfunk, Lang Nacht, 01.08.2015

5 Comments

  1. Aus meiner Sicht wie folgt: Unter Firefox dauert die LN über Knut Hamsun 2:39:56. Bei Google Chrome 0:00:00.
    Konkreter: Die ersten 4 Beiträge sind im Chrome verfügbar, der 5. zum Jazzfest Berlin nicht, Knut Hamsum nicht, Das Glatt & Verkehrt-Festival 2019 nicht usw.

    2hours
    1. Das sind dann wirklich Browser Probleme mit der Darstellung die nichts mit dem Blog hier zu tun haben. Das es allerdings unter Firefox immer noch möglich ist, das nur eine Spalte angezeigt wird, versteh ich nicht. Aber ich kann noch was ändern …

      portfuzzle

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.