Klanglandschaften Armenien und Türkei: Vardan Hovanissian & Emre Gültekin Trio / Merci an Heike

Wenn sich die Klänge der Aprikosenholz-Oboe Duduk mit jenen der Langhalslaute Saz verbinden, zeigen sich die Gemeinsamkeiten zweier großer Kulturen, die durch Tragödien geteilt wurden. Für deren Versöhnung stehen der armenische Dudukvirtuose Vardan Hovanissian und der türkische Saz-Spieler und Sänger Emre Gültekin.

Für Emre Gültekin ist Musik so natürlich wie Atmen. Schon früh brachte ihm sein Vater das Spiel auf der Saz bei. Heute gehört der in Belgien geborene Künstler zu den gefragtesten Saz-Musikern weltweit. Auch Vardan Hovanissians Spiel auf der Duduk, einem der ältesten Doppelrohrblattinstrumente der Welt, ist einsame Klasse. Wie Gültekin öffnet sich auch Hovanissian verschiedenen Musikgenres und Kulturen. Gemeinsam feiern sie die Zuversicht, dass Armenier, Türken und Kurden in Harmonie leben können.

Vardan Hovanissian & Emre Gültekin
Aufnahmen vom 16.03.2019 aus dem Theater an der Ruhr, Mülheim

Playlist PDF

© WDR 3, Jazz & World, 22.3.2019

Eine Antwort von ...

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.