Kioomars Musayyebi Quartett im Konzert

Perlende Klänge des persischen Hackbretts kombiniert mit groovenden Gitarrensounds, einem jazzigen Kontrabass und orientalischer Perkussion – das Kioomars Musayyebi Quartett lädt ein zu orientalischen Impressionen…

Mit Tom Daun

Schon mit acht Jahren begann Kioomars Musayyebi das Spiel auf dem persischen Hackbrett Santur zu erlernen. Mit 18 Jahren unterrichtete er bereits selbst. Schon bald suchte er neue Anregungen, die über den traditionellen Rahmen seiner Ausbildung in Teheran hinausgehen. Gerade die Verknüpfung unterschiedlicher Musikstile fasziniert den virtuosen Musiker. Genau diesen Weg beschreitet Kioomars Musayyebi mit seinem Quartett. Das 2015 gegründete Ensemble ist seitdem gern gesehener Gast auf Weltmusik-Festivals und Konzertbühnen in ganz Deutschland.

Das Kioomars Musayyebi Quartett im „Mittwochskonzert der Musikkulturen“
WDR-Aufnahme vom 13.3.2019 aus der Rudolf-Oetker-Halle in Bielefeld

Playlist PDF

© WDR 3, Jazz & World, 13.3.2019

2 Comments

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: