Am 26. August 2001 betritt der Gitarrist John Abercrombie mit seinem Quartett die Bühne des Jazzfestivals Saalfelden. Teil seiner Band sind zu diesem Zeitpunkt Dan Wall (Hammond B3), Adam Nussbaum (Schlagzeug) sowie Mark Feldman (Violine).

Als Special-Guest wird der Flügelhorn-Poet Kenny Wheeler hinzugeholt, und gemeinsam frönen die Musiker den Freuden des dynamisch höchst sensiblen Zusammenspiels auf Basis von Kompositionen Abercrombies und des Saxofonisten Joe Lovano. Die Konzertaufnahme des über 40 Jahre mit ECM assoziierten John Abercrombie wurde eigens für diese Sendung digitalisiert und wird in der Ö1 Jazznacht in voller Länge zu hören sein.

http://xb187.xb1.serverdomain.org/radio/musik/John-Abercrombie-Quartett-JazzfestivalSaalfelden-2001.flac
© Ö1, Jazznacht, 21.12.2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.