Das hätte ich doch beinahe vergessen … Leider ist das Ambrose Akinmusire Konzert nicht vollständig, es passte nicht in die vorhandene Sendezeit.

 

Michael Wollny, Klavier

Der Pianist Michael Wollny hat in den vergangenen zehn Jahren eine erstaunliche Karriere hingelegt. Der einstige Trio-Spezialist hat sein Ausdrucksspektrum enorm erweitert. Beeindruckend sind dabei insbesondere seine Dialoge im Duo (u.a. mit Heinz Sauer und Vincent Peirani), aber auch seine Projekte mit größeren Ensembles und Bigbands. Königsdisziplin sind auch bei dem Ausnahmepianisten die Solo-Konzerte. Eine der seltenen Gelegenheiten bietet in diesem Jahr dazu das renommierte Jazzfest Berlin.

Ambrose Akinmusire und Band

Ambrose Akinmusire, Trompete
Dean Bowman, Gesang
Gerald Clayton, Klavier
Marvin Sewell, Gitarre
Joe Sanders, Bass
Kendrick Scott, Schlagzeug


© Jazzfest Berlin 2017, Text: Deutschlandfunk Kultur

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.