Denny Zeitlin ist seit Mitte der 1950er Jahre als Pianist aktiv. Er spielte Dixieland, vor allem aber Modern Jazz, wie er in den 60er Jahren populär war. Er interessierte sich schon damals sehr für Neue Musik und die Möglichkeiten elektronischer Klangerzeugung. Noch heute ist er als Musiker aktiv, arbeitet aber vor allem in seinem Hauptberuf als Psychiater.

Beim Jazzfest Berlin spielte Zeitlin 1983 ein Solo-Pianokonzert, dessen 2. Teil Sie heute hören. Danach ein opulentes Werk des Berliner Saxofonisten und Komponisten Friedemann Graef: Die Uraufführung der „Indogermanica-Suite“ für Chor und Instrumental-Ensemble. Jazzmusiker wie Graef, Ernst-Ludwig Petrowsky, Michael Sell, Albrecht Riermeier und Chormitglieder der Berliner Capella verbinden europäische Musiktradition mit dem Frei-Geist des Jazz.

 

Denny Zeitlin:

Friedemann Graef: „Indogermanica-Suite“:

© kulturradio, Jazz Berlin, 21.2.2020

mit Ulf Drechsel

TonträgerWerkZeit
SFB-ProduktionLC 00000Best.Nr 00000Quiet nowDenny Zeitlin – PianoDenny Zeitlinaus: Jazzfest Berlin 1983: Friedemann Graef Ensemble & Chormitglieder der Berliner Cappella; Denny Zeitlin; Sangam feat. Charlie Mariano & Karnataka College Of Percussion; Cecil Taylor Unit + Ballet (Live: Berlin, Philharmonie, 30.10.1983)08:49
SFB-ProduktionLC 00000Best.Nr 00000CascadeDenny Zeitlin – PianoDennis Jay „Denny“ Zeitlinaus: Jazzfest Berlin 1983: Friedemann Graef Ensemble & Chormitglieder der Berliner Cappella; Denny Zeitlin; Sangam feat. Charlie Mariano & Karnataka College Of Percussion; Cecil Taylor Unit + Ballet (Live: Berlin, Philharmonie, 30.10.1983)10:49
SFB-ProduktionLC 00000Best.Nr 00000Keine TitelangabeDenny Zeitlin – PianoDennis Jay „Denny“ Zeitlinaus: Jazzfest Berlin 1983: Friedemann Graef Ensemble & Chormitglieder der Berliner Cappella; Denny Zeitlin; Sangam feat. Charlie Mariano & Karnataka College Of Percussion; Cecil Taylor Unit + Ballet (Live: Berlin, Philharmonie, 30.10.1983)04:08
SFB-ProduktionLC 00000Best.Nr 00000Keine TitelangabeDenny Zeitlin – PianoDennis Jay „Denny“ Zeitlinaus: Jazzfest Berlin 1983: Friedemann Graef Ensemble & Chormitglieder der Berliner Cappella; Denny Zeitlin; Sangam feat. Charlie Mariano & Karnataka College Of Percussion; Cecil Taylor Unit + Ballet (Live: Berlin, Philharmonie, 30.10.1983)04:08
SFB-ProduktionLC 00000Best.Nr 00000Indogermanica Suite. Für Chor und Instrumentalensemble (01-A-002) (1) Aegra currit (Beifall) 14:35 (14:00) (01-A-003) (2) In terra aliene (Beifall) 10:27 (09:58) (01-A-004) (3) Mente cordis (Beifall) 09:16 (08:49) (02-A-001) (4) On is two and three (Beifall) 04:32 (04:08) (02-A-002) (5) Quoniam – (6) Esurientes (Beifall, reißt ab) 23:56 (21:41)Friedemann Graef Ensemble Mitglieder: Friedemann Graef (bs, ss) Ernst-Ludwig Petrowsky (cl, as) Michael Sell (tp) Kamalesh Maitra (Sarod) Albrecht Riermeier (vib) Thomas Wegel (b) & Berliner Cappella,
Manfred Niehaus
Friedemann Graefaus: Jazzfest Berlin 1983: Friedemann Graef Ensemble & Chormitglieder der Berliner Cappella; Denny Zeitlin; Sangam feat. Charlie Mariano & Karnataka College Of Percussion; Cecil Taylor Unit + Ballet (Live: Berlin, Philharmonie, 30.10.1983)
01:02:49
SFB-ProduktionLC 00000Best.Nr 00000PoincianaSUN RA ALL STARS – Lester Bowie (tp) Don Cherry (tp) Archie Shepp (sax) John Gilmore (ts, fl) Marshall Allen (as) Sun Ra (keyb) Richard Davis (b) Clifford Jarvis (dr) Philly Joe Jones (dr) Donald Franklin „Famoudou Don“ Moye (perc)Nathaniel Simonaus: Jazzfest Berlin 29.10.1983, Philharmonie (23.30 Uhr) [Moderation: Siegfried Schmidt-Joos]15:17
Nabel-RecordsLC 07849Best.Nr Nabel 4690Thought of happinessGRAEF – SCHIPPA – MORITZ – Friedemann Graef (sax), Jörg Schippa (g), Uli Moritz (dr, perc)Uli Moritzaus: Orlando Frames (Produktion: Berlin, SFB)04:01

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.