Internationales Jazzfestival Münster 2019(3) / Erik Friedlanders „Throw a Glass“-Quartett + Henri Texier Sand Quintet

Die dritte Sendung vom Jubiläumsfestival präsentiert ein hochkarätig besetztes Quartett aus New York City, in dem der Bandleader Erik Friedlander zum ersten Mal den Rahmen eines klassisch besetzten Jazzquartetts ausfüllt – mit Cello statt Saxophon als Leadinstrument. Aus Frankreich kommt mit dem Bassisten Henri Texier ein Klassiker des französischen Jazz, der noch in den 60ern die durchreisenden US-Stars in Paris hat begleiten können.

Mit Michael Rüsenberg

In wenigen Tagen wird Texier 74, er ist nach 20012004 und 2010 zum vierten Mal in Münster; jetzt mit seinem nach der jüngsten CD „Sand Woman“ benannten Sand Quintet, in dem er eine Retrospektive seiner frühen Stücke betreibt.

Erik Friedlander bezog die Inspiration zu seinem Throw A Glass-Quartett von einer Picasso-Ausstellung: „Wirklich hängen blieb ich bei Picassos kleinen Absinth-Gläsern, deren Vorderseite aufgerissen war, so dass man ins Innere sehen konnte. Das hatte etwas Schönes und zugleich Gewaltsames.“ Zwei Leitgedanken setze das Quartett musikalisch um, sagt er: „Zum einen ist es die Jagd nach dem Hochgefühl, zum anderen sind es Meditationen über die Besessenheit, die auch ein Aspekt des Absinthtrinkens ist.

Erik Friedlanders „Throw a Glass„-Quartett
Erik Friedlander – Gesang
Uri Caine – Klavier
Mark Helias – Bass
Ches Smith – Schlagzeug

Henri Texier Sand Quintet
Henri Texier – Bass
Francois Corneloup – Saxofon
Sébastien Texier – Altsaxofon, Klarinette
Manu Codjia – Gitarre
Gautier Garrigue – Schlagzeug

Aufnahmen vom 05.01.2019 aus dem Theater Münster

© WDR 3, Jazz & World, 25.1.2019

5 Replies to “Internationales Jazzfestival Münster 2019(3) / Erik Friedlanders „Throw a Glass“-Quartett + Henri Texier Sand Quintet

  1. Herzlichen DANK, ein wunderbarer Service! nachdem der WDR3 seinen Jazz Konzert-Player so unverschämt stiefmütterlich behandelt und fast garnichts mehr zur Verfügung stellt (im Gegensatz zu seiner Klassik Variante).
    Leider habe ich den 1. Teil vom JF Münster verpasst. Gibt’s den noch irgendwo?

  2. Auch von mir herzlichen Dank für den Download-Service. Ich hab‘ den zweiten Teil des Münsteraner Jazzfestivals verpasst. Gibt es da noch eine Möglichkeit zum downlad? Wie Willi schon bemerkte verweigert sich der WDR ja seit einiger Zeit!

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.