Was auch immer Gard Nilssen rhythmisch anpackt, fasziniert. Ob er nun märchenhaft verträumt spielt wie in der Band des Pianisten Eyolf Dale oder tumultös aufbegehrend wie mit seinem eigenen Trio Acoustic Reality, Nilssen deckt als Schlagzeuger ein immenses dynamisches Spektrum ab.

Von Günther Huesmann

Der 34-jährige Norweger gehört aktuell zu den heiß begehrten Drummern der skandinavischen Jazzszene. Im Jahre 2006 wurde er mit der Band Puma als junger Jazzmusiker des Jahres von Rikskonsertene und Norsk Jazzforum ausgezeichnet. Derzeit ist er festes Mitglied sowohl im Trio als auch im Quartett der norwegischen Kontrabass-Legende Arild Andersen.

© SWR 2, NOWJazz, 21.6.2018

Playlist:

Gard Nilssen:
Hymne/Roundtrip/CD: Live In Europe
Gard Nilssen Acoustic Unity

Arild Andersen:
Outhouse/CD: The Rose Window
Arild Andersen

Maciej Obara:
One four
Maciej Obara Quartet

Nilssen/Roligheten:
Jack/CD: Live In Europe
Gard Nilssen Acoustic Unity

Eyolf Dale:
Naurak/CD: ReturnTo Mind
Eyolf Dale

Thomas Johnansson:
Grinder/CD: Avantgarde Party Music
Cortex

Gard Nilssen:
Gammal Rottegift/CD: Live In Europe
Gard Nilssen Acoustic Unity

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.