‚Ich will wirken in dieser Zeit.‘ Käthe Kollwitz – Künstlerin des Pazifismus?

„Ein Weberaufstand“, „Bauernkrieg“, „Krieg“, „Proletariat“, „Tod“ – die Titel ihrer frühen Grafik-Zyklen zeigen bereits den Weg der leidenschaftlichen Künstlerin Käthe Kollwitz, die später vor allem mit ihrem plastischen Werk berühmt wird.

Von Michaela Gericke

Als ihr eigener Sohn im Ersten Weltkrieg fiel, entwickelte sie sich zur Mahnerin: „Nie wieder Krieg!“

Ihr Werk wurde unterschiedlich aufgenommen in Ost und West. War sie eine frühe feministische, eine pazifistische, eine sozialistische Künstlerin? Wo weist ihr Werk in die Zukunft?

Ein Porträt zum 150. Geburtstag.

© RBB kulturradio, Feature,Perspektiven, 6.7.2017

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.