Heute Abend 20.03 Uhr auf SWR 2

Pat Metheny, Jan Garbarek, Gary Burton und die SWR Big Band
beim Eberhard Weber Jubilee Concert im Stuttgarter Theaterhaus 2015
Am Mikrofon: Günther Huesmann

Der aus Esslingen stammende Kontrabassist Eberhard Weber gehört zu Deutschlands international bekanntesten Musikern. Er hat mit seiner Band „Colours“ in den 1970er Jahren europäische Jazzgeschichte geschrieben und den Bass zu einer führenden Solostimme gemacht. Im Januar dieses Jahres bekam Weber, der seit einem Schlaganfall 2007 keinen Bass mehr spielen kann, in Stuttgart für sein Lebenswerk den Ehrenpreis des Landes Baden-Württemberg überreicht. Musikalisch brachte das Eberhard-Weber-Jubilee-Concert gleich mehrere Überraschungen. Erstmals waren Webers Kompositionen im Rahmen einer Big-Band zu erleben; in Arrangements von jungen Jazzmusikern aus Baden-Württemberg. Zudem ließen sich Weggefährten aus alten Tagen, wie der Saxofonist Jan Garbarek, der Vibrafonist Gary Burton und der Englischhornspieler Paul McCandless etwas einfallen lassen, um Weber und seine Musik zu feiern. Zum umjubelten Höhepunkt des Abends geriet eine 30minütige Suite, die der amerikanische Gitarrist Pat Metheny seinem großen Vorbild gewidmet und für die SWR Big Band komponiert hat: das Stück „Hommage“, das auf Solo-Bass-Aufnahmen von Weber aufbaut.

© SWR 2, Abendkonzert, 7.12.2015,