derFreitag: „ZersetzerIn der Zivilisation“ Zum Tod von Genesis Breyer P-Orridge, der Front-„S/he“ von Throbbing Gristle

Sprechen Musikfreunde heute von „Industrial“, meinen Sie alles Mögliche. Bands wie Rammstein, Nine Inch Nails oder Ministry zählen sie häufig zu diesem Genre; in der Clubszene meint man derart verkürzt …

NZZ: Zürcher Festival „unerhört!“ …Nööchberle… – eine Art musikalischer Nächstenliebe / Von Florian Bissig

Um künstlerisch dynamisch zu bleiben, muss sich Musik stets neuen Einflüssen öffnen. Diesem Umstand wird das Zürcher Festival «unerhört!» auf unterschiedliche Weise gerecht. Es trägt sein Programm in diverse Quartiere …

RNZ: Enjoy-Jazz-Festival „Diese Frauen sind Vorbilder in der Jazz-Szene“ Interview mit Rainer Kern

Heidelberg. Frauen im Jazz sind so selten, wie Frauen auf Lehrstühlen deutscher Universitäten, Frauen als Ministerpräsidentinnen, in Vorstandsetagen oder Aufsichtsräten. Ist ihre Unterrepräsentation also ein allgemeines gesellschaftliches Problem, liegt es …

Die Zeit: Und jetzt Jazz! / Hans Lüdemann : Einigkeit und Recht und der Zukunft zugewandt / Eine Kolumne von Ulrich Stock

In unserer neuen Reihe „Und jetzt Jazz!“ schreibt der ZEIT-Reporter Ulrich Stock in loser Folge über Musiken am Rande der medialen Aufmerksamkeit. Jeder Text kann gelesen werden als Teil einer unendlichen Recherche …

FR: Musik-Markt „Das Internet hat einen eigenen Superstar-Markt kreiert“ Berthold Seliger im Gespräch mit Arno Widmann

In der FR spricht Arno Widmann mit dem Konzertagenten Berthold Seliger darüber, wie man heute mit Musik überhaupt noch Geld verdienen kann. Dieser bekräftigt einmal mehr, dass die Musiker nicht von Streamingdiensten, sondern von ihren Plattenfirmen …

TAZ: „Die Liste wird immer länger“ Der kalifornische Trompeter Ambrose Akinmusire kommt zum Jazzfest nach Berlin

Binnen 24 Monaten führte er insgesamt fünf verschiedene Auftragskompositionen auf: Werke, die aufgrund ihrer Einmaligkeit rasch in Vergessenheit geraten. Kurz nach einem Auftritt beim New Yorker Ecstatic Music Festival ging …

Hörspiel: „Auf der Suche nach den verlorenen Seelenatomen“ / Ausgezeichnet als Hörspiel des Jahres 2018 und mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden 2019.

Die zwei renommiertesten Auszeichnungen für das deutschsprachige Hörspiel gingen 2018 respektive 2019 an das Radiostück „Auf der Suche nach den verlorenen Seelenatomen“ von Susann Maria Hempel. Aus der Jurybegründung der …

Der Freitag „Lesen, Melden, Sprechen“ Über die Kritik am öffentlich-rechtlichen Rundfunk nach einer neuen Studie

Medien Kritik am öffentlich-rechtlichen Rundfunk ist bei vielen schnell geäußert. Man sollte nur aufpassen, dass man die richtige Studie zur Hand hat. Von Nora Frerichmann  Kritik am öffentlich-rechtlichen Rundfunk rauszuhauen …

NZZ Essay „Üben, üben, üben!“ Das bringt Fortschritte. Doch manchmal möchte man sich in die eigene Hand beissen

Wer sich musikalisch entwickeln will, der wird üben. Dabei besteht nicht nur die Hoffnung auf künstlerische Fortschritte. Das regelmässige Spielen fördert auch die Konzentration. Üben kann allerdings auch eine Folter …

NZZ Essay: „Die Gewalt der Töne“ Musik übt unmittelbar Macht über unsere Gefühle und Empfindungen aus und vermag die Rationalität auszuschalten.

«Dirigenten sind verkappte Diktatoren, die sich glücklicherweise mit der Musik begnügen.» Der Ausspruch wird dem grossen deutsch-rumänischen Dirigenten Sergiu Celibidache zugeschrieben und ist in Wirklichkeit viel weniger kokett, als er …

Buchtipp: Manos Tsangaris „JAKI NOTES Hommage an Jaki Liebezeit“ Mit Fotografien von Stefan Kraus / Ab jetzt erhältlich

Jaki Liebezeit war einer der wichtigsten Schlagzeuger seiner Generation. Er hat weltweit zahlreiche Trommler mit seinem federnden, beharrlichen Groove beeinflusst und u. a. mit Chet Baker, Depeche Mode, Brian Eno, …

„Brüder Kühn – Zwei Musiker spielen sich frei“ Doku über Joachim und Rolf Kühn von Stephan Lamby / 3sat Mediathek

Die Brüder Joachim und Rolf Kühn gehören zu den wenigen weltbekannten deutschen Jazzmusikern. Der vielfach ausgezeichnete Autor Stephan Lamby erzählt ihre außergewöhnliche Lebensgeschichte. Sein Jazz-Film ist auch eine Zeitreise durch …