Hallo zusammen! Das Unterstützen der Musiker/-innen die in dieser Situation keine Konzerte mehr spielen können ist von großer Wichtigkeit. Natürlich ist es auch für die Clubs ein riesen Problem. Aber CD’s können und sollten wir von den Musiker/-innen kaufen.

Wie man den Clubs oder den Musiker/-innen helfen kann und will, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Als ein Beispiel für das was ich mache, habe ich ein Foto. Nehmt es als Anregung oder wie auch immer. Es soll nur zeigen, dass ich meinen Teil dazu beitragen möchte. Ebenso könnt Ihr auf meinem Bandcamp Account sehen was neues hinzugekommen ist. Denn nicht alle landen hier als Musik Tipp.

Was tut Ihr um den Musiker/-innen oder Clubs zu helfen ?

 

Ich möchte mich hier bei allen bedanken die in den letzten Tagen für meine Arbeit gespendet haben. Es war aber nicht nur Geld sondern auch „Danke“ und „Ermutigungen“ weiter zumachen. Das ist für mich eine große Bestätigung für das was ich seit Jahren versuche. Vielen Dank an alle!

Dann gibt es immer mal wieder Tipps, Anregungen was man sonst noch so hören könnte (die frage ist nur wann?). Und hier kommt der Tipp zu einem Hörspiel das so einzigartig wie der Roman ist. Beides kannte ich nicht. Bruno Schulzen: „Die Zimtläden“ von 1934 und das Hörspiel: Wie Jakub, mein Vater, sich von uns wegverwandelte. Ein Familiendrama von Heinz von Cramer.

Was hier Heinz von Cramer (Komposition, Bearbeitung und Regie) gelingt ist absolut faszinierend. Ich kenne viele, viele Hörspiele und dieses hier kommt unter die besten die ich je gehört habe! Die vergleiche zu Marc Chagalls sowie an den Erzählkosmos Franz Kafkas liegen auf der Hand.

Zu nennen wären noch das Hörspiel: Sprache, mein Stern. Hölderlin hören.“ von Ruth Johanna Benrath in einer Ursendung. Überhaupt möchte ich hier nochmal an die vielen Beiträge zu Hölderlin erinnern.

2 Stunden spricht Karl Lippegaus über John Peel, ein Gipfeltreffen der besonderen Art!

Ein Feature über Archie Sheep „Fire Music“ und die lange Nacht über Jean-Paul Sarte zum 115. Geburtstag.

Viel Spass beim anhören.

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.