„Eine unerschrockene Hörspielbearbeitung, die sich weder vor dem Hochmoor noch vor der Liebe fürchtet.“ Elisabeth Wagner, FAZ // „Diese Düsternis aus dem 19. Jahrhundert wird ganz in die Gegenwart transformiert, dass wir einen schaurigen Stoff von heute zu hören glauben.“ Alexander Camman, ZEIT.

Stürmisch, leidenschaftlich und verhängnisvoll ist die Liebesgeschichte zwischen den Stiefgeschwistern Catherine und Heathcliff.

Der Findling Heathcliff wächst bei Familie Earnshaw auf dem Gutshof Wuthering Heights in Yorkshire auf. Mit deren stürmischer und leidenschaftlicher Tochter Catherine verbindet ihn eine tiefe Freundschaft. Als der Stiefbruder nach dem Tod des Vaters dem Alkohol und der Spielsucht verfällt und beide terrorisiert, entschließt sich Catherine entgegen ihrer Gefühle, den reichen und angesehenen Nachbarn Edgar Linton zu ehelichen. Der schwer gekränkte Heathcliff schwört, sich daraufhin an beiden Familien zu rächen…

Für die Hörspielproduktion haben die britische Musikerin Anne Clark und der Pianist Murat Parlak Gedichte von Emily Brontë vertont.

„Sturmhöhe (1/2)“Von Emily Brontë

Aus dem Englischen von Gisela EtzelMit: Bibiana Beglau, Alexander Fehling, Franziska Wulf u. v. a.
Musik: Anne Clark und Murat Parlak
Hörspielbearbeitung und Regie: Kai Grehn
Produktion: NDR/SWR 2012

Emily Brontë, (1818 – 1848) wuchs in einem Pfarrhaus in Thornton, Yorkshire auf, zusammen mit ihren ebenfalls schreibenden Geschwistern. Sie starb in Haworth, Yorkshire, im Alter von nur 30 Jahren an einem Lungenleiden. Ihr einziger Roman „Wuthering Heights“ erschien 1847 unter männlichem Pseudonym und darf zum Kanon der Weltliteratur gezählt werden. Er wurde in über 30 Sprachen übersetzt, über ein dutzendmal verfilmt und diente als Vorlage und Inspiration für Theaterstücke, Musicals, Opern und Pop-Musik.

© SWR 2, Hörspiel, 12.7.2020

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.