Hörspiel: „Ruf der Wildnis“ Von Jack London

Jack Londons Roman „Ruf der Wildnis“ wurde 1903 veröffentlicht und begründete Londons Karriere als Abenteuerromancier.

Die Geschichte vom Hund Buck, der aus besten Verhältnissen in Kalifornien nach Alaska entführt wird, um dort als Schlittenhund im Epizentrum des Goldrauschs zu arbeiten, ist eine Parabel auf den Überlebenskampf unter schlimmsten Bedingungen. Als Bucks letzter Herr stirbt, „folgt er dem Ruf, wird was er niemals war, wird Wolf“. Was Buck widerfährt, ist die Geschichte einer fatalen, unerbittlich fortschreitenden Entzivilisierung. Die Ursache dafür ist die entfesselte Gier der Menschen nach immer mehr Reichtum, die Mensch und Natur in den Abgrund reißt.

„Ruf der Wildnis“

Von Jack London
Bearbeitung: Soeren Voima
Komposition: Andreas Bick
Technische Realisierung: Manuel Glowczewski und Joachim Henning
Regie: Cordula Dickmeiß
Redaktion: Hannah Georgi
Produktion: NDR 2018

© WDR 3, Hörspiel, 3.2.2019

2 Replies to “Hörspiel: „Ruf der Wildnis“ Von Jack London

  1. Habe das Buch gelesen … schon lange her … im zarten Alter von ca. 10 Jahren. Hat mich schwer beeindruckt damals. Muss es mal wieder aus dem Schrank holen (lese lieber … 😉 … ).

  2. Klar. Lesen ist da schon besser. Klappt aber auch nicht immer. Hab mir von Jack London „Die Zwangsjacke“ als Buch gekauft und dagegen ist das Hörspiel viel besser. Ich habe es jedenfalls nicht geschafft das Buch durch zu lesen ….

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.