Als Kurt Weill in einer stürmischen Nacht im März 1933 mit dem schwarzen Mercedes Benz Special Roadster des Bühnenbildners Caspar Neher das Hôtel Jacob in Saint-Germain-des-Prés erreicht, hat er neben zwei schweren Koffern nur die Skizzen für einen Auftrag von Radio Paris bei sich: eine Moritat über den Schurken Fantômas …

Die Franzosen sind fasziniert von Fantômas und Kurt Weill ist ein Spezialist für die richtige Stimmlage abgründiger Fieslinge. Doch die Noten zu diesem Werk gehen verloren. Überhaupt weiß man wenig über Kurt Weills Zeit im Pariser Exil. In seiner Hörspiel-Musical-Performance begibt sich der Komponist und Hörspielautor Oliver Augst auf Spurensuche.

 

„Kurt Weill jagt Fantômas“ Von Oliver Augst

Mit Oliver Augst, Charlotte Simon, Alexandre Bellenger und Brezel Göring

Text: Stereo Total (Françoise Cactus & Brezel Göring)
Musik: Alexandre Bellenger
Konzept & Regie: Oliver Augst
Produktion: Radio France Culture / rbb 2018

– Ursendung –

© kulturradio, Hörspiel, 14.9.2018

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.