Sich in etwas anderes verwandeln. Der Wanderfalke erzählt poetisch und in virtuoser Bildsprache vom Verlassen der menschlichen Hülle, vom Eintauchen in die Tiefe der Natur und der anmutenden Wildheit eines Raubvogels. Wo und wie verschwimmen die Grenzen zwischen Wunsch, Begehren und Obsession?

 

Der Wanderfalke
Von John Alec Baker
Nach dem gleichnamigen Roman von John Alec Baker
Mit Bernhard Schütz
Bearbeitung und Regie: Jan Willem Dreier
DLF/Hochschule für Schauspielkunst „Ernst Busch“ Berlin 2015

John Alec Baker (1926-1987), englischer Autor. Werke „The Peregrine“ (1967) und „The Hill of Summer“ (1969).

© Bayern 2, hör!spiel!art.mix, 6.10.2017

One comment

  1. Hallo,

    ich habe dieses Hörspiel mal vor einiger Zeit leider nur unvollständig im Radio gehört. Falls die Chance auf ein Reupload besteht würde ich mich wahnsinnig freuen.

    Viele Grüße und Dank für deinen Blog,
    Martin

    Martin

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.