Hörspiel „Jahrgang 49“ Deutsche Demokratische Lebensläufe Von Alfred Behrens und Manfred Herold

Sie waren jedes Jahr so alt wie die Republik, die Jungen und Mädchen, die Frauen und Männer aus dem Jahrgang 1949. Sie haben 41 Jahre DDR-Geschichte miterlebt, mitgestaltet, mitgemacht, aktiv oder passiv.

In den Jahren 2 und 3 nach der „Wiedervereinigung“, dem „Anschluss“ oder „Beitritt“ erzählen sie von ihrem DDR-Leben, und davon, was danach kam. Vieles, allzu vieles scheint über ihre Köpfe hinweg zu geschehen.

In diesem O-Ton-Hörspiel von 1993 wird dem Jahrgang ’49 das Wort gegeben, stellvertretend für viele ehemalige DDR-Bürger. Ein akustischer Querschnitt politischer und privater Erfahrungen, Ansichten und Meinungen.

 

© kulturradio, Hörspiel, 3.10.2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.