Hörspiel: „ICK SITZE HIER UND DENKE: SIND DIE BLÖDE“ Ein assoziatives Wortgewitter mit Wolfgang Neuss

Ultimative Gedanken zu Körper, Geist und Weihnachten. 1985 von Wolfgang Neuss, einem der größten Kabarettisten und konsequentesten Kiffer der deutschen Nachkriegsgeschichte, im Zustand „höchster Seligkeit“ aber gestochen scharf formuliert.

Ein Monolog, der als Interview begann – bis der Interviewer Andreas Weiser, exzessivem Haschischkonsum à la Neuss nicht ganz gewachsen, außer Gefecht gesetzt war. Viele Jahre später holt der Interviewer die Aufnahmen aus der Schublade und bearbeitet sie im Geist der damaligen Geschehnisse und mit moderner Hardware.

„ICK SITZE HIER UND DENKE: SIND DIE BLÖDE“

Ein assoziatives Wortgewitter mit Wolfgang Neuss
Von Andreas Weiser

O-Ton Wolfgang Neuss
Regie: der Autor
Produktion: SFB/WDR/ORB 1998

© kulturradio, Hörspiel, 3.5.2019

4 Replies to “Hörspiel: „ICK SITZE HIER UND DENKE: SIND DIE BLÖDE“ Ein assoziatives Wortgewitter mit Wolfgang Neuss

  1. Super!
    Vielen Dank lieber hinterwald!
    Neuss war wirklich einer von den ganz großen!
    Die Hermtische Garage wird ebenso wie portfuzzles Seite hier immer mehr zum Anlaufpunkt für anspruchsvolles Audio….!

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.