Hörspiel: „Finnisch oder Ich möchte dich vielleicht berühren“

Hörspiel von Martin Heckmanns. Die Postbotin – nach ihr sehnt sich ein junger Mann. Und nun will er sie endlich kennenlernen. Deswegen schickt er sich selbst ein Paket.

Und bis die Postfrau klingelt, spielt er ihr Treffen durch: die ersten Sätze, die zaghaften Annäherungen, die kleinen, bewussten Grenzüberschreitungen. So entsteht ein delikater «Versuch eines Entwurfs einer Theorie des Anfangs», ein gedankenverschrobener und dennoch leichtfüssiger Monolog in der knappen Stunde vor der erhofften Begegnung. Eine erotisch-schüchterne Fiktion in immer neuen Varianten. «Finnisch» ist bei allem Humor aber auch ein Stück über Einsamkeit, über die Angst, eine «Innenwelt» mit einer «Aussenwelt» in Berührung zu bringen und Wünsche Wirklichkeit werden zu lassen.

Zum Player

„Finnisch oder Ich möchte dich vielleicht berühren“
Mit: Daniel Kashi
Musik: Franziska Baumann
Tontechnik: Jack Jakob
Regie: Stephan Heilmann
Produktion: SRF 2004  Dauer: 40′

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.