Ein geheimnisvoller Frauenmörder treibt im Londoner East End sein Unwesen. Man nennt den Unbekannten, der seine Opfer – alle jung, blond und hübsch – auf schreckliche Weise verstümmelt „Jack the Ripper“. Eines Abends stellt sich bei Ellen ein neuer Untermieter vor – von Kopf bis Fuß ein Gentleman. 

Ellen ist begeistert, auch wenn der neue Mieter exzentrische Vorlieben hat – zum Beispiel immer nur nachts das Haus verlässt. Dann kehrt unerwartet Daisy, Ellens 20-jährige Tochter von einem Landaufenthalt nach Hause zurück. Auch sie ist jung, blond und hübsch …

Aus dem oberen Stockwerk kam ihr ein penetranter, absolut widerlicher Geruch entgegen, wie von verbranntem Gummi oder … von verbranntem Fleisch! (Sie wusste: Da oben ging etwas absolut Schreckliches vor sich.

Das Hörspiel basiert auf Motiven von Alfred Hitchcocks Stummfilm „The Lodger“, mit dem ihm der internationale Durchbruch gelang.

 

„Der Mieter“ (In Kunstkopfstereo)

Von Marie Belloc Lowndes
Mit Regine Lemnitz, Gerd Wameling, Max von Pufendorf, Claudius von Stolzmann, Chris Pichler, Joachim Bliese u. v. m.
Komposition: Michael Rodach
Bearbeitung & Regie: Regine Ahrem
Produktion: rbb 2018

© kulturradio, Hörspiel, 26.4.2020

 

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.