Widerständigkeit des Erzählens: Alexander Kluge beschwört in seinem Hörspiel „Das neue Alphabet“ wieder und wieder eine poetische Kraft, die uns temporär Schutz bieten kann vor den Algorithmen, mit denen Silicon Valley uns zu sehen und erkennen meint.

In kleinen Erzähleinheiten fahren Lebensgeschichten auf, werden Anekdoten ausgebreitet, werden überraschende Verbindungen geknüpft. Dabei wird ein ungemein scharfes Bild von unserer Welt vermittelt, die im Zuge der Digitalisierung aller Lebensbereiche wieder einmal eine andere werden musste.

Teil 1: 

Teil 2:

 

„Das neue Alphabet“  von Alexander Kluge
Mit Alexander Kluge, Heiner Müller, Helge Schneider, Lilith Stangenberg, Thomas Combrink, Prof.Dr. Friedemann Schrenk, Sophie Kluge u.a.
Komposition: Jeb Loy Nichols/Antye Greie/Nicholas Desamory
Bearbeitung und Realisation: Karl Bruckmaier / BR 2019

© Bayern 2,Hörspiel, 28.11.2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.