Hans Koller und Wolfgang Dauer mit „Free Sound & Super Brass“ 1976 im Wiener Konzerthaus

Am 23. September 1976 gastiert der österreichische Saxofonist Hans Koller zusammen mit dem deutschen Pianisten Wolfgang Dauner und dem gemeinsamen Ensemble „Free Sound & Super Brass“ im Wiener Konzerthaus.

Mit Klaus Wienerroither

Der üppig besetzte Blechbläsersatz dieses Orchesters wartet mit Stars der europäischen Jazzszene auf, etwa dem niederländischen Trompeter Ack van Rooyen und dem deutschen Posaunisten Albert Mangelsdorff. Stilistisch wird eine Melange aus kühlen Westcoast-Jazz-Klängen und freieren Exkursen zelebriert, wobei bisweilen auch kraftvolle Rhythmen ins Spiel kommen.

Link zur Datei

© Ö1, In Concert, 7.12.2018

Playlist:

Komponist/Komponistin: Hans Koller
Bearbeiter/Bearbeiterin: Hans Koller
Gesamttitel: Konzert 94400/37/1 Hans Koller / Freesiound & Super Brass – Live (94400/37/1)
Titel: 1. Opening (00:02:55)
Titel: 2. Ulla M. (Sol.: Dauner, Ak van Rooyen) (00:09:19)
Titel: 3. Jenissai (Sol.: Koller, Rooyen, Dauner, Mangelsdorff) (00:19:15)
Titel: 4. Akt, eine Treppe Herabsteigend (Sol.: Dauner, Koller, Buchner) (00:10:55)
Solist/Solistin: Hans Koller /Saxophon
Solist/Solistin: Wolfgang Dauner /Keyboard
Solist/Solistin: Ak van Rooyen
Solist/Solistin: Albert Mangelsdorff /Posaune
Länge: 43:00 min

Komponist/Komponistin: Hans Koller
Komponist/Komponistin: Wolfgang Dauner
Gesamttitel: Konzert 94400/37/2 Hans Koller / Free Sound & Super Brass – Live (94400/37/2)
Titel: 1. Song One (Koller, Politzer, Joos, Rooyen) (00:05:33)
Titel: 2. Yin (Stefanski, Mangelsdorff, Joos, Dauner) (00:20:05)
Titel: 3. Dorfballade (Mangelsdorff) (00:09:10)
Solist/Solistin: Hans Koller /Saxophon
Solist/Solistin: Wolfgang Dauner /Keyboard
Solist/Solistin: Ak van Rooyen
Solist/Solistin: Albert Mangelsdorff /Posaune
Solist/Solistin: Janusz Stefanski /Schlagzeug
Solist/Solistin: Herbert Joos /Trompete
Solist/Solistin: Robert Pollitzer /Trompete
Länge: 33:00 min

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Die mobile Version verlassen