Bekannt wurde der amerikanische Avantgardist in den 70er-Jahren mit den ersten beiden Teilen seines Klavierzyklus‘ „Makrokosmos“, in dem er die klanglichen Möglichkeiten des Klaviers entscheidend erweiterte. George Crumb nutzt in seiner Musik Techniken und Stile der gesamten Musikgeschichte und formt sie zu neuen, einmaligen Tongebilden. „Ein sehr wichtiger Aspekt unserer zeitgenössischen Musikkultur ist ihre Erweiterung im historischen und geografischen Sinne in einem in der Vergangenheit unbekannten Ausmaß“, so der Komponist.

Mit  Andreas Göbel

 

 

© kulturradio, Musik der Gegenwart, 23.10.2019

TonträgerWerkZeit
OnyxLC 04156Best.Nr 4021George Crumb3 early songs für Singstimme und Klavier Nr. 3. Wind elegyChristine Schäfer, Sopran; Eric Schneider, Klavier02:13
NEW WORLD RECORDSLC 12402Best.Nr NW 357-2George CrumbMadrigals für Gesang und Instrumente, Buch 1Jan DeGaetani, Mezzosopran
University of Pennsylvania Philadelphia, Pa., Chamber Players
Richard Wernick
08:56
SimaxLC 05789Best.Nr PSC 1263George CrumbMakrokosmos I. 12 Fantasiestücke über den Tierkreis für elektronisch verstärktes Klavier Nr. 1. Primeval sounds (Genesis 1)Ellen Ugelvik, Klavier04:30
col legnoLC 07989Best.Nr 20023George CrumbMusic for a Summer Evening (Makrokosmos III) für 2 Klaviere und Schlagzeug Nr. 1. Nocturnal Sounds (The Awakening)Ensemble New Art05:06
NEOSLC 15673Best.Nr 20802George CrumbCelestial Mechanics. Kosmische Tänze für präpariertes Klavier zu 4 Händen Nr. 1. Alpha Centauri; Nr. 2. Beta CygniGrauSchumacher Piano Duo06:53
NONESUCHLC 00286Best.Nr 7559-79504-2/7George CrumbBlack Angels für elektrisches Streichquartett (Ausschnitt)Kronos Quartet05:25
rbbKultur-AufnahmeLC 00000Best.Nr 00000George CrumbA haunted landscape für Orchester (Ausschnitt)Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Fabrice Bollon
06:35
rbbKultur-AufnahmeLC 00000Best.Nr 00000George CrumbAncient voices of Children. Liederzyklus nach Texten von Federico Gracia Lorca für Mezzosopran, Knabenstimme, Oboe, Mandoline, singende Säge, Harfe, elektrisches Klavier und Schlagzeug (Ausschnitt)Barbara Martin, Mezzosopran; Erik Remmers, Knabenstimme; Lothar Koch, Oboe; Manfred Dahlke, Mandoline; Fritz Helmis, Harfe; Marcus Creed, Klavier; Anneliese Ruppert, singende Säge; Hans Dieter Lembens, Schlagzeug; Gernot Schulz, Schlagzeug; Fredi Müller, Schlagzeug; Paul Otto Kuster, Backgroundgesang; Friedemann Körner, Backgroundgesang; Klaus Thiem, Backgroundgesang
Berliner Philharmoniker
Zubin Mehta
05:32

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.