„Gentle Giant“ Der Tenorsaxofonist Michael Brecker

Sein Ton wurde von vielen kopiert, seine Virtuosität blieb für die meisten unerreichbar. Michael Brecker setzte mit ausgeprägtem Perfektionismus neue Maßstäbe, die kurzen Soli in unzähligen Popproduktionen wirkten stilbildend, die messerscharfen Bläsersätze an der Seite seines Bruders Randy nicht minder.

Von Karsten Mützelfeldt

Vor allem aber waren es die langen, vor Energie nur so strotzenden Improvisationen im Jazz und in der Fusion-Musik, die ihn zu einem der populärsten Instrumentalisten werden ließen. Dabei blieb Michael Brecker immer ein überaus bescheidener Zeitgenosse, ein Gentle Giant. Ende März wäre er 70 Jahre alt geworden.

© SWR 2, Jazztime, 30.4.2019

Playlist:

Michael Brecker:
Delta City Blues/CD: Two Blocks From The Edge
Michael Brecker

Guy Wood:
My One And Only Love/CD: Michael Brecker
Michael Brecker

Randy Brecker:
Rocks/CD: the Brecker Brothers
The Brecker Brothers

Michael Brecker:
Grease Piece/CD: Back To Back
Brecker Brothers

Don Grolnick:
Fawlty Tenors/CD: Smokin‘ In The Pit
Steps

Don Grolnick:
Pools/CD: Steps Ahead
Steps Ahead

Duke Ellington:
In A Sentimental Mood/CD: Steps Ahead Live In Tokyo 1986
Steps Ahead

Don Grolnick:
Nothing Personal/CD: Michael Brecker
Michael Brecker

George Whitty:
Renaissance Man/CD: Time Is Of The Essence
Michael Brecker

Herbie Hancock:
Chan’s Song/CD: The Nearness Of You
Michael Brecker

Michael Brecker:
Timbuktu/CD: Wide Angels
Michael Brecker

John Coltrane:
Impressions/CD: Infinity
McCoy Tyner Trio feat. Michael Brecker

John Coltrane:
Peace On Earth/CD: Gathering Of Spirits
Michael Brecker/Dave Liebman/Joe Lovano

Michael Brecker:
When Can I Kiss You Again?/CD: The Pilgrimage
Michael Brecker

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.