Heute Abend 22.03 Uhr SWR 2

Der norwegische Saxofonist und Bandleader Geir Lysne
Von Bert Noglik

Sein Zugang zur Arbeit mit Großformationen erweist sich als außerordentlich individuell und unkonventionell. Der aus Trondheim stammende Geir Lysne hat sich vor allem mit dem von ihm geleiteten „Geir Lysne Listening Ensemble“ einen Namen gemacht. Für dieses entwirft er eine Musik, die sich den Big-Band-Klischees widersetzt, die Stilelementen aus Jazz, Rock, Klassik und Folklore einbezieht und die bei aller Klangvielfalt ein eigenes Flair entfaltet. Einem seiner Alben gab Geir Lysne den Titel „The Grieg Code“. Dabei geht es nicht im herkömmlichen Sinne um Bearbeitungen, sondern um die Integration von Charakteristika der Musik Edvard Griegs in das Spiel einer im Heute verankerten Band. Nordisch ist die Musik von Geir Lysne vor allem in der Art, wie er als Komponist, Saxofonist und Bandleader mit Raum, Klang und Melodien umgeht.

© SWR2, SWR2 Jazztime,26.12.2015