„Für mich ist Musik immer noch ein Abenteuer“ – Vorspiel für Holger Czukay

Holger Czukay ist tot. Der Bassist und „Hexenmeister“ starb am 5. September im Alter von 79 Jahren in seiner Wohnung bei Köln. Ende 2013 traf SPEX das Gründungsmitglied der Band Can noch zum Vorspiel. Von Altersmilde wollte Czukay in dem dreistündigen Gespräch nichts wissen: Er sei so aktiv wie nie, betonte er. Und daran werde sich auch so schnell nichts ändern. Lesen Sie das gesamte Interview jetzt auch online.

Wenn man von Holger Czukay spricht, denkt man an seine glorreiche Zeit, in der er als Mitglied der Band Can half, einen umwälzenden Schub anzuheizen, die „Rockmusik“ aus ihren festen Angeln zu heben, um sie mit experimentellen Zutaten in ungeahnte Dimensionen zu führen. Fast könnte man meinen, Czukay hätte jetzt, da er sich in sein Haus in Weilerswist zurückgezogen hat, endlich Zeit genug, als Ruheständler die Hände in den Schoß zu legen und auf ein erfülltes Leben zu blicken. Aber Holger Czukay erteilt entsprechenden Vermutungen eine deutliche Absage. „Ich bin so aktiv wie niemals zuvor“, lässt er nach gut dreistündigem SPEX-Besuch sämtliche Mutmaßungen über einen weisen, alten Herrn an sich abprallen.

Karlheinz Stockhausen
Kurzwellen – 1968

Holger Czukay: Das sind die Kurzwellen? Das habe ich nicht erkannt. Ich habe zwar Stockhausen erkannt, aber nicht diese Version der Kurzwellen. Man darf nicht vergessen: Kurzwellen ist ja auch eine Art von offener Partitur, nämlich jene Art zwischen Plus- und Minuszeichen, die Fortschreitung der Komposition, die mit ihm am Pult direkt erst einmal entsteht, nicht vorher. Das, was ich hier höre, ist eine andere Aufführung von ihm. Das erinnert mich ganz stark an etwas, was ich selbst erlebt habe: Das war das Zeichen der BBC im Krieg, der Fliegeralarm, mit den ersten Takten von Beethovens 5. Symphonie. Aber dass Stockhausen dies so wiederholen würde, war mir nicht klar….

„Für mich ist Musik immer noch ein Abenteuer“ – Vorspiel für Holger Czukay

Danke das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.