„France Musique verbannt alle kreative Musik aus dem Radio“ Ab Herbst 2019 soll es passieren und wir wollen das verhindern !

Es war zu erwarten, und ist jetzt offiziell, alle Sendungen von France Musique, die der kreativen Musik gewidmet sind, das heisst allem, was nicht zum Repertoire von vor 1950 gehört, en gros – werden nach den Sommerferien verschwinden (versuchen Sie das mal auf die Literatur, das Theater oder die Bildenden Künste zu übertragen, ein Witz)

Zudem werden die Sendungen um 23 Uhr beendet; die Nacht wird vermutlich von Wiederholungen geprägt sein, oder sie verwandelt sich in einen musikalischen Wasserhahn…
Es fliegt alles raus, was die Lebendigkeit heutiger Musik ausmacht, sowie die Möglichkeit Neues zu entdecken, was eine Kernaufgabe des öffentlich-rechtlichen Rundfunks ist.
Einmal mehr mobilisieren wir uns, um hier wie dort zu versuchen, das angekündigte Desaster zu verhindern.
Man kann die unten stehende Petition signieren, um weitere Schritte zu unterstützen.

© Text: Dominique Pifarély übersetzt von Karl Lippegaus / sinngemäße Abwandlungen: radiohoerer

Link zur Petition !

4 Replies to “„France Musique verbannt alle kreative Musik aus dem Radio“ Ab Herbst 2019 soll es passieren und wir wollen das verhindern !

    1. Leider nein. Viele halten ja Deutschlandland für das „gelobte Land“ was den Hörfunk angeht, aber auch das wird sich wohl ändern und nicht zum guten. Danke das mitgemacht hast !

  1. Sofort unterschrieben, logisch!
    Danke für die Info!
    So langsam sehe ich diese Theorie vom Untergang des Abendlandes ( zumindest in kulturellen Teilbereichen)
    nicht mehr so optimistisch.
    Was passiert da? Gruselig!

  2. Pifarely trifft den Nagel auf den Kopf: Literatur, Theater, bildende Künste (und auch e-musik) sind im Kulturbetrieb etabliert. Alle wie auch immer kreativen Formen von Pop, Rock und Jazz müssen permanent um diese Anerkennung kämpfen. Das liegt zum Teil auch an den Hörern, denen man weniger intellektuelle Neugier zutraut. Umso wichtiger ist, dass wir uns melden und die Verantwortlichen an ihren Bildungsauftfag erinnern. Auch in Frankreich..

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.