Fjarill und Gäste: „Midsommar“ Fabrik, Hamburg 2019

„Ihre Musik ist mutig, warm und einzigartig. Das Entdecken der musikalischen Landschaften überwältigt, macht glücklich und bewegt zutiefst.“ So Musiker, Produzent und Labelbetreiber Michy Reincke über die Musik der südafrikanischen Geigerin Hanmari Spiegel und der schwedischen Pianistin, Sängerin und Songschreiberin Aino Löwenmark, als er 2006 auf seinem Label Rintintin das Debütalbum „Stark“ des Duos Fjarill veröffentlichte.

Heute blicken die beiden Musikerinnen auf neun Alben und ein 25 Lieder umfassendes Songbook zurück. Sie haben ihr eigenes Label „Butter & Fly Records“ gegründet und sich national wie international ein treues Publikum erspielt. 2011 wurden sie beim Rudolstadt-Festival für ihre „zarten, nachdenklichen und mal tänzerisch lauten Lieder“ mit dem Weltmusikpreis RUTH ausgezeichnet.
Mit „Midsommar“ veröffentlichten Fjarill im Mai 2019 ihr aktuelles Studioalbum, das sie am 20. Juni – dem Beginn des schwedischen Mittsommerfestes – in der Fabrik Hamburg mit musikalischen Gästen präsentierte.

Link zur Datei

Fjarill und Gäste: „Midsommar“

Aino Löwenmark, Gesang, Klavier
Hanmari Spiegel, Violine, Klavier, Gesang
Omar Rodriguez Calvo, Bass
Jürgen Spiegel, Schlagzeug
Hans-Georg Spiegel, Akkordeon
Stoppok, Gesang
August Spiegel, Cajon

Fabrik, Hamburg
Aufzeichnung vom 20.06.2019

© Deutschlandfunk Kultur, In Concert, 23.8.2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.