„Feinsinn im Bunker“ Das Sebastian Sternal Trio

Das transatlantische Zusammenspiel des Pianisten Sebastian Sternal und des Schlagzeugers Jonas Burgwinkel mit dem Bassisten Larry Grenadier zählte zu den großen Ereignissen des deutschen Jazz im vergangenen Jahr.

Mit Stefan Hentz

Machte die Begegnung der jungen deutschen Musiker mit Grenadier, einem der ganzen großen Stars aus der US-Szene, schon im Studio und auf der CD Homedas enorme Potential hörbar, das nach wie vor zwischen europäischen und amerikanischen Improvisationsansätzen zu mobilisieren ist, katapultiert die Live-Situation die Spannung noch einmal in eine andere Dimension: beim Auftritt des Trios im Bunker Ulmenwall in Bielefeld aus Anlass des wdr3-Jazzfest zelebrierten die drei Musiker ihre Wiederbegegnung auf der Bühne als einen magischen Abend.


Playlist PDF

© WDR 3, Jazz & World, 2.10.2018

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: