Noch in 450 Millionen Jahren werden die 1977 gestarteten Sonden Voyager 1 und 2 ihre Bahnen durch den Weltraum ziehen und davon künden, dass es einmal eine Zivilisation gegeben hat, die über Kunstformen wie Musik, Klangkunst und Hörspiel verfügte.

Die goldenen Schallplatten an Bord beweisen es. Aber wem eigentlich? Außerirdischen? Oder der klangkreativen Menschheit selbst? 40 Jahre nach dem Start der Sonden stellt sich die Frage: „Was sollen wir überhaupt senden?“ Voyager 3 unternimmt eine Reise durch den Kosmos der Radiokunst.

„Voyager 3“ Eine Reise durch den radiophonen Raum

Ein Feature von Frank Kaspar und Jochen Meißner
Mit: Britta Steffenhagen, Gilles Chevalier und Markus Hoffmann
Regie: Frieder Butzmann
Produktion: SWR 2019

© NDR Kultur, Feature, 14.4.2020

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.