Als Kind lauschte Eve Risser in ihrem Elternhaus in Colmar den Jazzplatten des Vaters. Dann entdeckte sie während des Studiums von Querflöte und Klavier in Paris und Baltimore ihre Liebe für zeitgenössische Musik. Bald stand für die elsässische Künstlerin fest, dass Improvisieren für sie die aufregendste Form des Musizierens sei.

Eve Risser mit dem Trio En Corps in voller Aktion zu erleben – ohne vorherige Absprachen und mit in Echtzeit komponierten Stücken – gleicht einer äußerst kurzweiligen Wanderung mit verbundenen Augen durch den nächtlichen Wald. Inspiriert vom Grand Canyon in Arizona schrieb sie die Musik ihres gefeierten Albums ,Les deux versants se regardent‘, das mit erstaunlichen Tonclustern aufwartet. Vorher war die Pianistin die einzige Frau, die für mehrere Jahre im Orchestre National de Jazz mitwirkte. Dort bewies sie, dass ihr auch zu Pink Floyd, Astor Piazzolla und Robert Wyatt Neues einfiel und verlieh dem ONJ einen großen Schub an Kreativität. Ein Gleichgewicht zwischen femininen und maskulinen Energien strebe sie an, sagt Eve Risser, derzeit Leiterin von zwei großen Ensembles, aber auch in kleinen Besetzungen und in Workshops mit Kindern bewandert. Ein Hauptschwerpunkt ihrer Arbeit auf der Konzertbühne wie im Studio ist die Solo-Performance; das präparierte Klavier fasziniert sie besonders. Mit ihrem zehnköpfigen, 2015 gegründeten White Desert Orchestra erhielt Eve Risser Einladungen zu den großen Jazzfestivals in Berlin, Saalfelden, Moers, Paris und London.

Link zur Datei

© Deutschlandfunk,  Jazzfacts, 5.9.2019

Playlist:

TitelBalance-Spring
Best-Nr.CF 399
AlbumTimeless
Länge3:00 min
LabelClean Feed
InterpretEve Risser, Marcelo dos Reis
TitelHomme-Age II
Best-Nr.CF 399
AlbumLes Deux Versants Se Regardent
Länge0:20 min
LabelClean Feed
InterpretEve Risser’s White Desert Orchestra
TitelHomme-Age I
Best-Nr.CF 399
AlbumLes Deux Versants Se Regardent
Länge0:22 min
LabelClean Feed
InterpretEve Risser’s White Desert Orchestra
TitelFumeroles
Best-Nr.CF 399
AlbumLes Deux Versants Se Regardent
Länge2:12 min
LabelClean Feed
InterpretEve Risser’s White Desert Orchestra
TitelLes Deux Versants Se Regardent
Best-Nr.CF 399
AlbumLes Deux Versants Se Regardent
Länge3:00 min
LabelClean Feed
InterpretEve Risser’s White Desert Orchestra
TitelÉclats
Best-Nr.CF 448
AlbumTo Pianos
Länge2:52 min
LabelClean Feed
InterpretEve Risser, Kaja Draxler
Titeldes corps
Best-Nr.DT 07
AlbumGeneration
Länge2:15 min
LabelDark Tree
InterpretEn Corps (Risser, Duboc,Perraud)
TitelGyres Océaniques
Best-Nr.CF 373
Albumtalking trash
Länge1:39 min
LabelClean Feed
InterpretPascal Niggenkemper’s Le 7ème Continent
Titella neige sur la ville
Best-Nr.CF 323
Albumdes pas sur la neige
Länge2:48 min
LabelClean Feed
InterpretEve Risser
Titeldes pas sur la neige
Best-Nr.CF 323
Albumdes pas sur la neige
Länge1:39 min
LabelClean Feed
InterpretEve Risser
TitelOnce In A Lifetime
Best-Nr.570036
AlbumThe Party
Länge1:16 min
LabelHarmonia Mundi
InterpretOrchestre National de Jazz, Ltg. Daniel Yvinec
Titeltrans
Best-Nr.DT 02
AlbumEn Corps
Länge1:12 min
LabelDark Tree
InterpretEve Risser, Benjamin Duboc, Edward Perraud
TitelChant d’entre (2)
Best-Nr.DT 02
AlbumEn Corps
Länge4:21 min
LabelDark Tree
InterpretEve Risser, Benjamin Duboc, Edward Perraud
TitelChant d’entre (1)
Best-Nr.DT 02
AlbumEn Corps
Länge2:30 min
LabelDark Tree
InterpretEve Risser, Benjamin Duboc, Edward Perraud
TitelFil 1 Thread 1
Best-Nr.umfrcd 01
AlbumHanakana
Länge2:27 min
LabelUMLAUT RECORDS
InterpretThe New Songs
KomponistEve Risser
TitelNi Fleur Ni Brume
Best-Nr.umfrcd 01
AlbumHanakana
Länge1:25 min
LabelUMLAUT RECORDS
InterpretDonkey Monkey
KomponistYuko Oshima
TitelToupie
Best-Nr.umlr-CD 20
AlbumDeuxième Volet
Länge0:42 min
LabelUMLAUT RECORDS
InterpretFenetre Ovale
TitelWonky Monkey Boogie
Best-Nr.umfrcd 01
AlbumHanakana
Länge1:56 min
LabelUMLAUT RECORDS
InterpretDonkey Monkey
KomponistYuko Oshima
TitelLine
Best-Nr.BEE 030
AlbumAround Robert Wyatt
Länge1:06 min
LabelBee Jazz
InterpretEve Risser
KomponistEve Risser
TitelRangers In The Night
Best-Nr.BEE 030
AlbumAround Robert Wyatt
Länge2:12 min
LabelBee Jazz
InterpretOrchestre National de Jazz, Ltg. Daniel Yvinec
KomponistRobert Wyatt

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.