Welche Rolle spielt Musik? Was kann sie noch leisten in einer Zeit, die zerfahren wirkt, ausdifferenziert, unverbindlich? Gute Musik fördert Konzentration, zugleich bildet sie Gemeinschaft wie keine andere Kunstform. Der Begriff „Musikkultur“ tritt in den Fokus.

Von Torsten Möller

Aber ist die Musikkultur überhaupt noch im Singular verhandelbar? – Der Essay schlägt Schneisen im Dickicht von Musiksoziologie, Musikpädagogik, Gesellschaftstheorie und Kulturkritik. Am Ende bleiben Fragen offen. Unerschüttert aber der Glaube, dass Musik noch immer etwas leisten kann, das relevant ist, das der Gesellschaft nützt.

Manuskript PDF

© SWR 2, Essay, 5.12.2017

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.