Der Pianist Elias Stemeseder wurde 1990 in Salzburg geboren. Er spielte bereits als Student am Jazz Institut Berlin in der New Yorker Band des Schlagzeugers Jim Black. Inzwischen pendelt er regelmäßig zwischen New York und Berlin.

Mit Ulf Drechsel
Neben dem Konzertflügel spielt Elias Stemeseder in jüngster Zeit verstärkt auch Synthesizer. Bei diesem Solo-Konzert fokussierte er sich aber auf den großen Steinway-Flügel und präsentierte seine „romantische Seite“.

© kulturradio, Late Night Jazz, 18.1.2020

TonträgerWerkZeit
rbb-ProduktionLC 00000Best.Nr 00000At the jazz band ballEldar Tskilov (as), Laurent Humeau (g), Elias Stemeseder (p), Martin Buhl (b), Ugo Alunni (dr)Nick LaRocca L. Shieldsaus: JIB – JAZZ – PREIS 2014 Der Karl Hofer Gesellschaft – Gestiftet von Toni und Albrecht Kumm (Live: Berlin, Jazz Institut Berlin, JIB, Georg-Neumann-Saal, 28.04.2014)03:17
rbb-ProduktionLC 00000Best.Nr 00000Fake the A-TraneElias Stemeseder, PianoElias Stemesederaus: Elias Stemeseder (Live: Berlin, A-Trane, 05.11.2019, 1. Set)45:50
PIROUETLC 12741Best.Nr PIT3069Eins! (Ausschnitt)Anna Webber (Flöte, ts), James Wylie (cl, as), Elias Stemeseder (p, org), Julius Heise (vib, Marimba, Pfeifen), Igor Spallati (b), Max Andrzejewski (dr, Glockenspiel, perc, Pfeifen), Martin Krümmling (dr, perc)Anna Webberaus: Percussive Mechanics02:15

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.