Eine Lange Nacht über Laurel und Hardy „Zwei, die der Himmel geschickt hat“

Stan Laurel (1890 – 1965) und Oliver Hardy (1892 – 1957) waren das berühmteste Komikerduo der Filmgeschichte. Der Schriftsteller J. D. Salinger bezeichnete sie als „zwei, die der Himmel geschickt hat“. Dabei ist die Popularität der beiden Schauspieler bis heute ungebrochen.

Von Christian Blees

So haben sich die treuesten Fans im weltweiten Fanclub „Sons of the Desert“ zusammengeschlossen. Einer von ihnen ist Wolf Lepenies, Schriftsteller und unter anderem Friedenspreisträger des Deutschen Buchhandels.

Neben anderen Enthusiasten und Experten wird auch er in der Langen Nacht den Beweis antreten, dass Stan und Ollie weitaus mehr waren als nur „Dick und Doof“. 1951 drehten sie ihren letzten Film.

Warum Laurel und Hardy auch heute noch als Vorbilder für viele andere Kollegen gelten, auch das erfahren Sie in dieser Langen Nacht….

Weiter lesen … !

Christian Blees, 1964 in Hachenburg/Westerwald geboren, studierte Publizistik, Politik und Theaterwissenschaften an der Freien Universität Berlin. Seit 1993 arbeitet er hauptberuflich als freier Autor für öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten, Verlage und Agenturen. Neben allgemeinen politischen und historischen Themen beschäftigt er sich vor allem mit der Geschichte, Politik und Kultur der USA. Christian Blees lebt und arbeitet in Berlin. Mehr

© Deutschlandfunk, Lange Nacht, 12.8.2017

Danke das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.