DokKa 6: Preisträger Beste Hördokumentation 2019: „Mit einem Warmen kein Pardon“ Der Fall Franz Doms

Zum sechsten Mal fand vom 29.05. – 2.06.2019 in Karlsruhe das deutschlandweit einzige Dokumentarfestival statt. Als beste Hördokumentation wählte wie Jury: „Mit einem Warmen kein Pardon. Der Fall Franz Doms“ von Jürgen Pettinger.

Es ist die Geschichte eines 21-jährigen Österreichers, der 1944 wegen seiner Homosexualität von der NS-Justiz verurteilt und hingerichtet wurde. 75 Jahre später fragt sich der Autor, wie es heute um die gesellschaftliche Akzeptanz von Homosexualität bestellt ist.

© SWR 2, Feature, 12.6.2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.