Die Komponistin Zeynep Gedizlioğlu „Dem Ungesagten zugewandt“

Fantasie und außergewöhnliches handwerkliches Können zeichnen die  Musik von Zeynep Gedizlioğlu aus. Daneben sind es persönliche emotionale Erfahrungen, die sich Ausdruck verschaffen.

Von Nora Bauer

Ihre Stücke stehen für den Widerstand gegen ästhetische Homogenität, gegen die Glättung von Differenzen. Klänge verdichten und überlagern sich. Die Komponistin befragt bewusst den Zusammenhang von Gesellschaft und Kunst und die Rolle der Musik in einer nicht-musikalischen Welt. Gedizlioğlus Musik ist kompromisslos gearbeitet und etabliert einen transkulturellen Stil – ein Statement in einer immer globalisierteren aber gleichzeitig auch nationaler agierenden Welt.

© BR Klassik, Horizonte, 24.9.2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.