Der Label-Chef und Plattenproduzent Siggi Loch

Einmal ein eigenes Jazz-Plattenlabel gründen! Eines, das ist inspiriert ist vom legendären Label „Blue Note“! Ein Lebenstraum von Siggi Loch, der 1992 tatsächlich wahr wurde.

Mit Günther Huesmann

Heute gehört das Label ACT, das Jazzer wie Michael Wollny, Esbjörn Svensson und Nils Landgren groß machte zu den weltweit führenden Jazz-Labels. Siggi Loch im Gespräch mit Günther Huesmann.

© SWR 2, Zur Person, 22.9.2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: