Der Komponist Edgar Varèse „Intensiv, eruptiv“

Edgard Varèse gehört zu den großen Avantgardisten des 20. Jahrhunderts. Bis heute hat seine Musik nichts von ihrer klanglich intensiven, eruptiven Faszination verloren und ist nach wie vor für viele große Sinfonieorchester attraktiv wie Anregung für Komponistinnen und Komponisten der Gegenwart.

Mit Margarete Zander

 

 

© kulturradio, Musik der Gegenwart, 21.10.2019

TonträgerWerkZeit
ERATOLC 0800Best.Nr 0630-14332-2  Edgar VarèseDensité 21,5 für Flöte SoloPhilippe Pierlot, Flöte03:35
col legnoLC 07989Best.Nr 20295  Edgar VarèseEcuatorialOtto Katzameier, Bass Jacques Tchamkerten, Thomas Bloch, Ondes Martenot
Ensemble Modern Orchestra
Francois Xavier Roth
10:41
Deutsche GrammophonLC 00173Best.Nr 471 137-2  Edgar VarèseArcanaChicago Symphony Orchestra
Pierre Boulez
18:14
col legnoLC 07989Best.Nr 20295  Edgar VarèseIonisationMartin Grubinger, Schlagzeug
The Percussive Planet Ensemble
Martin Grubinger senior
06:25
ERATOLC 0800Best.Nr 0630-14332-2  Edgar VarèseDésertsOrchestre National de France
Kent Nagano
07:24

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.