Schon als Harvard-Student war er für seine Jazzbegeisterung bekannt, kurz darauf schrieb er ein Stück für die Sängerin Billie Holiday – und einige seiner Melodien wurden zu Jazzstandards: Am 25. August wäre Leonard Bernstein 100 Jahre alt geworden.

Von Michael Kuhlmann

Leonard Bernstein hatte schon in seiner Jugend begonnen, sich als Jazzpianist zu betätigen. Bald wurde ihm bewusst, wie sehr die amerikanische Kultur – allem Rassismus zum Trotz – von der noch recht jungen schwarzen Musik geprägt worden war. Theoretisch auf den Punkt brachte er das 1939 in seiner Arbeit ,The Absorption of Race Elements into American Music’. In seinen eigenen Kompositionen lebte er diese Tatsache praktisch aus, indem er afroamerikanische mit klassisch europäischen Klängen zusammenbrachte. Das begann mit der vom Harlem Stride angereicherten Ballettmusik ,Fancy Free’ über das kantige ,Prelude, Fugue and Riffs’, das der Klarinettist Benny Goodman aufführte, bis hin zur ,West Side Story’, deren Musik von Dave Brubeck oder Oscar Peterson ebenso aufgegriffen wurde, wie später von David Liebman und Branford Marsalis. Und 1956 erlebte W.C.Handys legendärer ,St. Louis Blues’ seine vielleicht außergewöhnlichste Aufführung: Leonard Bernstein dirigierte in bester Bandleader-Manier ein Symphonieorchester mit dem Solisten Louis Armstrong und seinen All Stars. Komponist Handy saß im Publikum und war zu Tränen gerührt.

 

TitelIt’s love
Best-Nr.8291292
AlbumJazz loves Bernstein
Länge5:42 min
LabelVerve
InterpretBill Charlap Trio
EnsembleBill Charlap Trio ; Bill Charlap (p) ; Peter Washington (b) ; Kenny Washington (dr)
KomponistLeonard Bernstein (1918-1990)
TextdichterBetty Comden (1917-2006); Adolph Green (1915-2002)
TitelSweet Sue, just you
Best-Nr.SMK 60566
Länge1:32 min
LabelSony Classical
EnsembleEnsemble
SolistMiles Davis (tp)
KomponistVictor Young
TitelRiffs for everyone (3), aus: Prelude, Fugue and Riffs
Best-Nr.60559
Länge2:13 min
LabelSony Classical
EnsembleColumbia Jazz Combo
SolistBenny Goodman (cl)
KomponistLeonard Bernstein
TitelWest Side Story (Medley)
Best-Nr.BLCD760186
Länge2:19 min
LabelBlack Lion
SolistEarl Hines (p)
KomponistLeonard Bernstein
TitelLonely town
Best-Nr.511037-2
AlbumJazz ‚round midnight – Trumpet
Länge1:22 min
LabelVerve
InterpretMaynard Ferguson
EnsembleJazzensemble ; Bud Shank (cl) ; Bob Cooper (ob) ; Bob Gordon (bcl) ; Russ Freeman (p) ; Curtis Counce (b) ; Shelly Manne (dr)
SolistMaynard Ferguson (tp)
KomponistLeonard Bernstein
TextdichterBetty Comden ; Adolph Green
TitelBig stuff
Best-Nr.8291292
Länge1:57 min
LabelVerve
SolistBillie Holiday (voc); Joe Guy (tp); Tiny Grimes (git); Joe Springer (p); Billy Taylor (b); Kelly Martin (d)
KomponistLeonard Bernstein
TitelSt. Louis Blues (Concerto grosso)
Best-Nr.SMK 60566
Länge1:57 min
LabelSony Classical
DirigentLeonard Bernstein
OrchesterLewisohn Stadium Symphony Orchestra
SolistLouis Armstrong (tp)
KomponistWilliam Christopher Handy
TitelI can cook too
Best-Nr.8291292
AlbumJazz loves Bernstein
Länge1:13 min
LabelVerve
InterpretBobby Scott
Ensembleu.a.
SolistBobby Scott (1937-1990)(p)
KomponistLeonard Bernstein (1918-1990)
TextdichterAdolph Green (1915-2002); Betty Comden (1917-2006)
TitelLucky to be me
Best-Nr.8291292
AlbumJazz Loves Bernstein
Länge2:53 min
LabelVerve
EnsembleBill Evans Trio
SolistMonika Zetterlund (voc)
KomponistLeonard Bernstein
TitelTonight
Best-Nr.2200
Länge1:45 min
LabelECM-Records
SolistKeith Jarrett (p); Gary Peacock (b); Jack DeJohnette (d)
KomponistLeonard Bernstein
TitelOverture: America
Best-Nr.9813-2
Länge0:48 min
LabelACT
SolistNils Landgren (tb)
KomponistLeonard Bernstein
TitelCandide Overture
Best-Nr.9868-2
Länge1:04 min
LabelACT
SolistIiro Rantala (p)
KomponistLeonard Bernstein
TitelRhapsody in Blue
Best-Nr.72080
Länge2:05 min
LabelCOLUMBIA
DirigentLeonard Bernstein
OrchesterColumbia Symphony Orchestra
SolistLeonard Bernstein (p)
KomponistGeorge Gershwin
TitelDialogues for jazz combo and orchestra
Best-Nr.SMK 60566
Länge1:41 min
LabelSony Classical
DirigentLeonard Bernstein
OrchesterNew York Philharmonic
EnsembleDave Brubeck Quartet
KomponistHarold Brubeck
TitelSomewhere
Best-Nr.CDLR45045
Länge1:38 min
LabelL + R Records
SolistPaul Shigihara (git)
KomponistLeonard Bernstein
TitelI feel pretty
Best-Nr.539753-2
Länge1:42 min
LabelVerve
EnsembleOscar Peterson Trio
KomponistLeonard Bernstein
TitelMaria
Best-Nr.9813-2
Länge2:11 min
LabelACT
DirigentVince Mendoza
OrchesterBochumer Symphoniker
EnsembleNils Landgren Quartet
KomponistLeonard Bernstein

© Deutschlandfunk, Jazzfacts, 23.8.2018

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.