„Das richtig schlechte Gefühl“ Essay von Pascal Richmann


Pascal Richmann ist wieder unterwegs auf seinen postmodernen „sentimental journeys“. Wir begleiten ihn nach Bamberg, der Stadt, die aus Brauereien erbaut wurde.

„Ich sehe Männer, die Rauchbier stürzen, Männer, die Schweineschultern verschlingen. Aber am meisten sehe ich Jesus-Denkmäler, furchtbar brutale Jesus-Denkmäler, an jeder Hausecke eines. Unter dem blutigsten steht geschrieben: 1945 In Dankbarkeit nach prüfungsvoller Zeit.
Mich überkommt ein richtig schlechtes Gefühl. Ich denke: Jede Deutsche glaubt zu wissen, wer ihn gekreuzigt hat.“




© SWR 2, Essay, 23.3.2021

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: