Als die Musiker die Noten zu Gesicht bekamen, weigerten sie sich. Unspielbar, sagten sie, mit Mikrotönen und sekundengenauen Glissandi viel zu kompliziert. Die Uraufführung wurde kurzerhand gestrichen.

Erst 1999 – fast ein Vierteljahrhundert später – war man bereit, sich an «Uran 235» von Bjørn Fongaard heranzuwagen. Was allerdings nichts daran ändern sollte, dass Fongaard ein unbekannter Aussenseiter blieb. Die Philharmoniker Oslo sorgen für eine Wiederbegegnung.

Christian Eggen: Chaconne UA
Ragnhild Berstad: Krets
Bjørn Fongaard: Uran 235
Olivier Messiaen: L’Ascension, Méditations pour Orchestre

Oslo Philharmonic
Christian Eggen, Leitung
Konzert vom 21.09.19, Kathedrale Oslo (Ultima Oslo Contemporary Music Festival)

© SRF 2, Neue Musik im Konzert, 9.9.2020

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.