Das Trio BOV verbindet das Potenzial der Kontrabassklarinette mit ihrem enormen Tonumfang von fünf Oktaven mit dem der digitalen und analogen Live-Elektronik.

Seit 2005 arbeiten die drei Musiker im Trio zusammen und hier nutzen sie zum ersten Mal die Mechatronik des Instruments, um Steuerdaten für die Live-Elektronik zu generieren und die Klappen über die Live-Elektronik spielen zu lassen.

Ensemble BOV: «Tektonik» (2020, UA)

Ensemble BOV:
Ernesto Molinari, Kontrabass-Klarinette CLEX
Daniel Weissberg und Michael Harenberg, Live-Elektronik

Konzert vom 03.09.20, Klingendes Museum Bern (Musikfestival Bern)

© SRF 2, Neue Musik im Konzert, 21.10.2020

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.