Das besondere Konzert: „MaerzMusik Berlin“ Live aus dem Konzerthaus Berlin / Werke von Ashley Fure, Justė Janulytė und Olga Neuwirth

Bei der MaerzMusik in Berlin sind Werke für großes Orchester von drei Komponistinnen zu hören: von der US-Amerikanerin Ashley Fure, der Litauerin Justė Janulytė und der Österreicherin Olga Neuwirth.

Link zum Konzertplayer

MaerzMusik Berlin
Live aus dem Konzerthaus Berlin

Ashley Fure
„Bound to the Bow“ für Orchester und Elektronik (2016)
Deutsche Erstaufführung

Justė Janulytė
„Was there a Swan?“ für Orgel und Orchester (2019)
Uraufführung, Kompositionsauftrag von MaerzMusik und Konzerthaus Berlin

Olga Neuwirth
„Masaot / Clocks without Hands“ für großes Orchester (2013, rev. 2015)

© Deutschlandfunk Kultur, 28.3.2019

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.