Und nicht zuletzt wirft das Konzert ein Licht auf den Komponisten Sergej Newski, dessen BORIS in der ECLAT-Woche an der Stuttgarter Oper uraufgeführt wird.


Thomas Kessler: avenidas
für Sopran und Klavier (2019)DE / 9′
nach einem Gedicht von Eugen Gomringer

Yuko Kakuta, Sopran / Yukiko Sugawara, Klavier

Sergej Newski: Track#3
für drei Männerstimmen mit Zusatzinstrumenten (Kazoo /Gitarre)
und Kontrabassklarinette (2015) / 13′
Text von Denis Larionov

Neue Vocalsolisten
Johanna Vargas, Sopran / Susanne Leitz-Lorey, Sopran / Truike van der Poel, Mezzosopran / Martin Nagy, Tenor / Guillermo Anzorena, Bariton / Andreas Fischer, Bass

Gareth Davis, Kontrabass- und Bassklarinette
Ashot Sarkissjan, Violine / Ralf Ehlers, Viola / Lucas Fels, Violoncello

Sergej Newski: Streichquartett Nr. 3 (2009) / 13′

Arditti Quartet
Irvine Arditti, Violine / Ashot Sarkissjan, Violine / Ralf Ehlers, Viola / Lucas Fels, Violoncello

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.