Zwei Ensembles aus Frankreich und Deutschland treffen aufeinander: Das eigenwillig besetzte Ensemble C Barré, das u. a. Mandoline und Cymbalom zu bieten hat, wird mit den Stimmen der Vocalsolisten kombiniert, um eine einzigartige Klangvielfalt zu erzeugen.

Gleichermaßen vielfältig sind auch die Themen, die in den beauftragten Kompositionen aufscheinen: von der Auseinandersetzung mit Trauer und Verlust bis hin zum bissig-ironischen Kommentar zu Populismus, Klimawandel und anderen brisanten Themen des Weltgeschehens.


© SWR 2, JetztMusik, 15.4.2020

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.