Clemens hat sich wieder durch die Neuerscheinungen der letzten Zeit gehört und es ist schon erstaunlich was dabei alles zu hören ist und was ich nicht gehört habe und so ergänzen wir uns ganz gut. Alles andere wäre langweilig. Und bei Clemens gibt es auch ein wenig mehr als nur Jazz.  Seine Kritik zu „The Eddy“ ist einfach wunderbar! 

 

Hier geht es zum kompletten Beitrag!

 

 

Danke, das Du meinen Beitrag kommentieren möchtest

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.